Herbstangebot: Olympus Diktiermikrophon RM-4010P mit Spracherkennung Dragon Professional Individual 15!

Handdiktiergeräte


Philips SpeechAir

Kontakt

DAZ Diktiertechnik GmbH
Lindenstraße 18
10969 Berlin

HRB: 113124
Ust-ID: DE259297823

Tel.: +49 (0)30-20165670 (Büro)
Tel.: +49 (0)30-25931720 (Support)
Fax: 030-25931721

Olympus Voice Pro-Line Authorized Dealer Philips Certified Partner Professionelle Diktierlösungen sicher zahlen mit PayPal
SSL

OLYMPUS DS-3300 - Digitales Diktiergerät

Das Gerät ist nicht mehr verfügbar. Nachfolger ist das DS-3500.

Einleitung Technische Spezifikationen Merkmale Lieferumfang Verbesserungen zum DS-3000 Designkonzept Docking Station Häufige Fragen (FAQ) Firmware Informationen Downloads

Der kleine Bruder des "derzeit besten digitalen Diktiergeräts" (FAZ vom 17.10.2004) heißt DS-3300. In der Reihe professioneller Diktiergeräte von OLYMPUS bezeichnet dieses Modell die Synthese des aktuellen OLYMPUS Spitzengeräts DS-3300 und des DS-3000, welches lange Zeit als Referenz digitalen Diktierens galt.

Der Einfluß des DS-3000 mutet äußerlich vergleichsweise nichtig an, weil er vor allem in der Ausführung und Lage der Bedienelemente besteht. Aber auch wenn dies die einzige Einflußgröße wäre, ist sie bedeutsam: Aus technischer Sicht ist der Schiebeschalter, den der Großteil der Vieldiktierer für unverzichtbar hält, nichts weiter als affirmativ; die Drucktasten garantieren prinzipiell eine bessere Reaktionszeit und eine größere Bedienungssicherheit als Schiebeschalter.

Die funktionalen Unterschiede zum DS-4000 sind überschaubar; sofern man das Fehlen des Schiebeschalters toleriert, freut man sich an einem Gerät, das alles kann, was man wirklich braucht und das einfach zu bedienen ist.

Anstelle zweier programmierbarer Tasten hat das DS-3300 nur eine. Eine Individualisierung durch den Fachhändler versieht sie mit besonders häufig genutzten Funktionen. Ein Wippschalter (FF/REW), der am DS-3300 das schnelle Manövrieren zwischen oder innerhalb von Dateien ermöglicht, fehlt. Aber man braucht ihn nicht: Die Wippe, die am DS-3300 den Schiebeschalter ersetzt, reagiert auf unterschiedlichen Druck adäquat — Doppeldruck ermöglicht den Sprung an den Anfang oder das Ende einer Datei bzw. zur vorigen oder nächsten. Drückt man die eine oder andere Seite der Wippe dauerhaft, wird mit Wiedergabeton beschleunigt vor (CUE) oder zurück (REVIEW) gespult. Drückt man nur kurz, bewegt man sich tonlos innerhalb der Datei vor oder zurück. Neu ist am DS-3300 eine Tastensperre. Sie verhindert die unbeabsichtigte Auslösung einer Funktion während des Transports und ist — bei einem Drucktastengerät — mithin eine willkommene Erweiterung. Ebenso willkommen ist, dass die INDEX Funktion nun werksseitig bereitgestellt wird. Eine Taste hat man dieser Funktion "geopfert", die unseres Erachtens beim digitalen Diktieren endlich ihre Qualitäten ausspielen kann: Einerseits kann man Indizes nun in Bruchteilen einer Sekunde anspringen, andererseits werden sie auf dem Rechner visualisiert und erreichen damit tatsächlich den Hinweischarakter, dessen Sinn man bei analogen Diktiergeräten bezweifeln konnte.

Hinsichtlich des Lieferumfangs ist beim DS-3300 Standard Package der Abstrich zu machen, dass die OLYMPUS NiMH Akkus und das Netzteil für deren schnelle Ladung fehlen. Wer die schöne Dockingstation, welche auch die Akkuladung im Gerät ermöglicht, wirklich nutzen (und zugleich komfortabel arbeiten) will, wird zumindest die Akkus (mit Olympus BR 403) zusätzlich erwerben müssen. Die Preisposition des DS-3300 wird aber auch mit einem solchen Zukauf nicht erreicht: Für eine pragmatischen Vieldiktierer Grund genug, dieses technisch überzeugende und zugleich schöne Gerät in den Warenkorb zu wählen.

Features

  • Professionelles Business Tool im Metallgehäuse
  • Zwei Aufnahmequalitäten: SP/LP
  • Aufnahme im hoch komprimierten, hoch qualitativen DSS-Format
  • Über elf Stunden Aufnahmezeit mit der im Lieferumfang enthaltenen 32-MB-xD-Picture-Card (maximal 179,5 Stunden mit optionaler 512-MB-Karte)
  • Bis zu sieben Ordner für Dateimanagement (Kapazität je 199 Dateien)
  • Editier-Funktionen (Überschreiben/Einfügen/Löschen/Schreibschutz)
  • USB-Docking-Station für schnelles Downloaden und zum Laden der Akkus
  • Taste für benutzerdefinierte Einstellungen
  • Sortierung nach Datum und Priorität
  • USB Storage Class, USB Audio Class, USB HID Storage Class
  • Direktes Diktieren in den PC/Mac via USB-Kabel
  • Kompatibel mit optional erhältlicher Spracherkennungssoftware (z.B. Dragon Naturally Speaking)

Am häufigsten gewünschtes Zubehör:

Akku BR-403
images/Akku BR-4033V-Akkupack für Olympus DS-5000, DS-4000 und DS-3300, über die DockingStation wiederaufladbar, 2,4 V, 900 mAh
Preis (inkl. MwSt.)

€ 37,00

Menge
5 Stück verfügbar
Bestellen

OLYMPUS DS-3300 digitales Diktiergerät

Spezifikation für den Voice Recorder

Aufnahmeformat:

DSS (Digital Speech Standard)

Speicherkartenformat:

XD-Picture Card: s.u.

Aufnahmekapazität:

SP-Modus: 5 Stunden 30 Minuten
LP-Modus: 11 Stunden (mit einer 32-MB-xD-Picture-Card)
weitere Karten: s.u.

PC Schnittstelle:

USB-Kabel und Docking-Station

Alternativer Dateitransfer zum PC:

PCMCIA-Adapter, Flash Path Adapter, Reader/Writer.

Sampling Frequenz:

SP Modus: 12 kHz.
LP Modus: 8 kHz.

Frequenzbereich:

SP Modus: 300 bis 5,000 Hz.
LP Modus: 300 bis 3,000 Hz.

Specified input level:

-70 dBv.

Lautsprecher:

Eingebauter ø 28 mm dynamischer Lautsprecher, rund.

Mikrofonanschluss:

Minibuchse, 3,5 mm ø, Impedanz: Mikrofon: 2 kOhm oder mehr

Kopfhöreranschluss:

Minibuchse, 3,5 mm ø, Impedanz: 8 Ohm oder mehr

Maximale Ausgangsleistung (3 V DC):

220 mW oder mehr (Lautsprecher: 8 Ohm)

Stromversorgung:

Nennspannung: 3 V. Zwei AAA-Batterien (LR03 oder R03) oder zwei Ni-MH-Akkus.

Externe Stromversorgung:

Netzteil (optional)

Batterielebensdauer (Alkali): Aufnahme: ca. 20 Stunden
Wiedergabe: ca. 12 Stunden (auf Basis der Olympus Testverfahren)

Batterielebensdauer (Ni-MH-Akkus: BR-401):

Aufnahme: ca. 15 Stunden
Wiedergabe: ca. 10 Stunden

Abmessungen:

110,2 x 50 x 17,2 mm (ohne hervorstehende Teile)

Gewicht:

Ca. 101 g (mit Alkali Batterien).

Systemanforderungen
(für dss Player PRO)

Microsoft XP kompatibelWindowsPC:

IBM PC/AT kompatibler PC
Betriebssystem: Windows 98, 98SE, ME, 2000 Professional, XP Professional / Home Edition, Vista (Version 4.9.4)
CPU: Pentium II-Prozessor 333 MHz oder höher (empfohlen: Prozessor 500 MHz oder schneller)
RAM: 128 MB oder mehr (empfohlen: 256 MB oder schneller)
Festplattenspeicher: 50 MB oder mehr
CD-ROM-, CD-R-, CD-RW-, DVD-ROM-Laufwerk: 2fach oder schneller
Webbrowser: Microsoft Internet Explorer 4.01 oder aktueller
Display: mindestens 800 x 600 Pixel mit 256 Farben
ein freier USB-Port; Kopfhörer- oder Lautsprecherausgang
Hinweis: Bei Verwendung von Windows 98 ist die Mikrofon- bzw. Lautsprecherfunktion über USB nicht stabil (läuft ab Windows 98SE und neueren Betriebssystemen).

Apple Macintosh:
Power Mac G3 233 MHz Prozessor oder schneller
iMac / iBook / eMac / Power Mac / PowerBook (muss Standard-USB-Port unterstützen)
Betriebsystem: Mac OS 9/ OSX
RAM: 128 MB oder mehr (empfohlen: 256 MB oder schneller)
Festplattenspeicher: 50 MB oder mehr
CD-ROM-, CD-R-, CD-RW-, DVD-ROM-Laufwerk: 2fach oder schneller
Display: mindestens 800 x 600 Pixel mit 256 Farben;
ein freier USB-Port; Kopfhörer- oder Lautsprecherausgang Hinweis: Lautsprecherfunktion über USB erst ab Mac OS 10.1.5, Mikrofonfunktion über USB erst ab Mac OS 10.2.7 oder aktueller, Macintosh Version unterstützt keine Spracherkennungs-Software

Verfügbare Sprachen: Deutsch / Englisch / Französisch

xD Kapazitäten Voice Recorder
Speicherkapazitäten von Karten und ungefähre Aufnahmezeiten*¹
xD-Picture Card SHQ-Modus*²
(WMA-Format)
HQ-Modus
(WMA-Format)
SP-Modus
(DSS-Format)
LP-Modus
(DSS-Format)
16 MB 30 Min. 1 Std. 05 Min. 2 Std. 35 Min. 5 Std. 30 Min.
32 MB 1 Std. 05 Min. 2 Std. 10 Min. 5 Std. 10 Min. 11 Std. 05 Min.
64 MB 2 Std. 10 Min.. 4 Std. 20 Min. 10 Std. 25 Min. 22 Std. 20 Min.
128 MB 4 Std. 20 Min. 8 Std. 45 Min. 20 Std. 55 Min. 44 Std. 45 Min.
256 MB 8 Std. 50 Min. 17 Std. 45 Min. 42 Std. 00 Min. 89 Std. 40 Min.
512 MB 17 Std. 45 Min. 35 Std. 30 Min.*³ 84 Std. 05 Min. 179 Std. 30 Min.*³

* Batterielebensdauer variiert nach Batterietyp und Einsatzbedingungen.

OLYMPUS DS-3300 Hauptmerkmale

  • Professionelles digitales Diktiergerät mit Drucktasten und Wechselspeicher
  • 32 MB xD-Picture Card mit bis zu 11 Std. Aufzeichnungskapazität im Lieferumfang
  • Programmierbare Autoren- sowie Themakennungen
  • Programmierbare Firmware und Funktionstaste CUSTOM
  • Bis zu 7 Ordner mit jeweils max. 199 Sprachdateien für die Diktatverwaltung verwendbar
  • Rutschfeste Dockingstation für Akkuladung, Datentransfer und freihändiges Diktat
  • Professionelle DSS Player Pro Dictation Software
  • Unterstützung der Mass Storage- /HID- /Audio-USB Klassen bei PC Anbindung
  • Großflächige LCD-Anzeige (hintergrundbeleuchtet)
  • Recorder-Menü mittels DSS Player Software ansprechbar
  • Vollmetallgehäuse, für komfortable Einhandbedienung konzipiert

OLYMPUS DS-3300 Lieferumfang

Im Lieferumfang des DS-3300 Standard Packages sind enthalten:

  • DS-3300 Handdiktiergerät
  • 32 MB xD-Picture Card
  • USB-Verbindungskabel
  • Docking-/Ladestation
  • Software License ID
  • DSS Player Professional, Release 4 Dictation Module
  • Leder-Etui
  • DS-3300 Bedienungsanleitung und Kurzanleitung

Die wichtigsten technischen Verbesserungen gegenüber dem DS-3000

  • Verstärkter elektrischer Störschutz
  • Rauscharme integrierte Schaltkreise mit geringer Stromaufnahme
  • Verkürzte Übergangsphase zwischen Schaltzuständen
  • Leistungsfähiger Prozessor mit reduzierter Stromaufnahme
  • Optimierte Signalverarbeitung
  • Neuer USB-Controllerchip

Im Ergebnis realisiert ein DS-3300 wesentlich kürzere Ansprechzeiten bei einer Erstaufnahme (150 ms) bzw. bei Umschalten von REC auf STOP (50ms). Der Energieverbrauch ist gegenüber dem Vorgängermodell um drastische 26 Prozent gesenkt. Die Übertragung aufgezeichneter Diktate vom PC auf das Diktiergerät ist 2,5 Mal schneller, in umgekehrter Richtung erfolgt sie 1,5 Mal zügiger.

Die wichtigsten gebrauchsorientierten Verbesserungen gegenüber dem DS-3000

  • Akkuladung im Gerät (optional)
  • Großes, hintergrundbeleuchtetes LCD Display
  • Verlängertes, am Diktiergerät federverriegelndes USB Anschlußkabel
  • USB-Audio-/ USB-Storage-Klassifikation
  • Vereinfachte Menübedienung durch Submenü und Auswahlbestätigung mit der Menütaste
  • Verriegelter Medienfachdeckel
  • Qualitätskontrolle laufender Aufzeichnungen mittels Kopfhörer möglich

Infolge der Auslegung des DS-3300 als Gerät der USB-Audio Class kann es als Handmikrofon genutzt werden. Bei Nutzung von Spracherkennungsprogrammen entfällt damit die Notwendigkeit, ein zusätzliches Sprecherprofil anzulegen. Darüber hinaus ermöglicht die USB-Storage Class die Nutzung des Speichermediums für andere als DSS Dateien.

Die wichtigsten konzeptionellen Verbesserungen gegenüber dem DS-3000

  • Verringerte Zahl von Bedienelementen bei erweiterter Funktionalität
  • Integration einer Dockingstation in die Systemidee
  • Aktualisierbare Firmware
  • Programmierbarkeit des Diktiergeräts für die Anforderungen unterschiedlicher Arbeitsumgebungen

Für das DS-3300 stellt die Dockingstation mehr als das Zubehör zum Datentransfer und zur Aufladung der Akkus (optional) dar. Die integrierte Schnittstelle für einen Fußschalter ermöglicht die Nutzung als mobile Wiedergabestation ohne PC Anbindung; auf der anderen Seite wird sie als Steuerung für das Diktiergerät gesehen und ermöglicht das freihändige Diktat. Die Programmierbarkeit des DS-3300 stellt einen qualitativ neuen Bezug zum Anwender her, auf dessen spezielle Nutzungserfordernisse eingegangen wird.

OLYMPUS DS-3300 Designkonzept

Einfach, zuverlässig und flexibel

  • Intuitiv zu bedienendes Gerät für traditionelle Verwender
  • Ergonomisch angeordnete Drucktasten zur Anwahl der Hauptfunktionen
  • Handlichkeit anstelle technisch möglicher Miniaturisierung
  • Sachliche und zugleich moderne Anmutung des Geräts
  • Bruchsicheres Komplett-Metallgehäuse
  • Robuste, daumentaugliche Schalter
  • Stabil verankerte Anschlußbuchsen
  • Per Anwender-Software konfigurierbares Recorder-Menü
  • Vom Händler individuell belegbare Funktionstaste
  • Vom Händler einstellbare Verzeichniszahl und Funktionsweise des REC Knopfes
  • Neu konfigurierbare Firmware für zukünftige Funktionalität

OLYMPUS DS-3300 Dockingstation

Die DS-3300 Dockingstation bietet Schnittstellen zum 220 Volt Stromnetz, zum USB Anschluß des Rechners und zum neuen OLYMPUS Fußschalter RS-26. Daraus leiten sich unterschiedliche Funktionalitäten ab.

Auflade-Station

Der Ni-MH Akku (BR402) und das Netzteil D-7 sind im Lieferumfang des DS-3300 nicht enthalten, können aber optional erworben werden (siehe Zubehör). Alkaline-Batterien oder wiederaufladbare Akkus anderer Hersteller können im DS-3300 zwar alternativ verwendet werden, lassen sich über die Dockingstatin aber nicht wieder aufladen.

  • Die Ladung des im DS-3300 befindlichen BR402 erfolgt bei Verbindung zum eingeschaltetem PC über das USB-Kabel, sofern die USB Ladung über das Diktiergerätemenü nicht deaktiviert wurde.
  • Die Ladung des im DS-3300 befindlichen BR402 erfolgt über das Stromnetz, sofern die Dockingstation mit dem optional zu erwerbenden AC Adapter betrieben wird. Auf diese Weise ist der Akku deutlich schneller als über die USB Verbindung aufladbar, außerdem muß der PC nicht eingeschaltet sein.

Down- und Upload-Station/ Ablage

Bei Verbindung von Dockingstation und PC mit dem zum Lieferumfang gehörenden KP-11 USB Kabel werden Down- und Upload von Diktaten komfortabler, weil nach der mobilen Nutzung der direkte Anschluß des Kabels an das Diktiergerät entfällt. Das DS-3300 wird lediglich senkrecht in die Dockingstation gesteckt. Anschließend können Diktate automatisch oder manuell auf den PC transferiert werden. Dateien anderer Formate können manuell auf der xD-Picture Card gespeichert werden.

  • Bei Nutzung des DS-3300 zum Direktdiktat - und deshalb fixierter USB Verbindung zwischen PC und Diktiergerät - kann die Dockingstation durch die zusätzlich eingelasse Ausformung zur Ablage des DS-3300 genutzt werden.

„Freisprech-“ und mobile Wiedergabe-Station

Wird der Fußschalter RS-26 mit der Dockingstation verbunden, übernimmt er die Tastensteuerung des DS-3300 für die Funktionen Zurück/Wiedergabe, Aufnahme/Stop und Neue Datei.

Es ist beispielsweise aber auch möglich, das DS-3300 bei dieser Steuerungsart nur zur Wiedergabe und somit als vom PC unabhängige Wiedergabestation zu nutzen. Hierfür und auch für weitere Änderungen der Arbeitsweise des Fußschalters ist eine Umprogrammierung der Grundeinstellungen des DS-3300 notwendig.

Häufige Fragen zum DS-3300 System

F: Können mit dem DS-3300 aufgezeichnete Diktate auch mit älteren OLYMPUS Wiedergabesystemen abgespielt werden?
A: Ja. Die Dateien eignen sich zur Wiedergabe mit den OLYMPUS Kits AS-3000 und AS-2300. Allerdings stellt das AS-4000 Kit weitaus mehr Funktionen bereit, die dem Dictation Modul des DS-3300 entsprechen.

F: Kann ich die Software des AS-3000 PC Wiedergabe Kits aktualisieren?
A: Ja. Erwerben Sie das Update der Transkription Software auf ein Release 4.x.

F: Ist der Fußschalter RS-24 mit der Transcription Software Release 4.x kompatibel?
A: Ja. Nur für die Verbindung mit der Dockingstation des DS-3300 ist ausschließlich der RS-26 verwendbar.

F: Wielange kann ich mit einem frisch aufgeladenen Akku arbeiten?
A: Das hängt von der Arbeitsweise ab. Mit dem BR402 können Sie ungefähr 15 Stunden aufnehmen oder 10 Stunden Diktate wiedergeben. Nicht wiederaufladbare Alkaline Batterien ermöglich die Aufnahme oder Wiedergabe von ungefähr 20 bzw. 12 Stunden.

F: Wielange dauert die Ladung des BR402 Akkus in der Dockingstation?
A: Ein leerer Akkus lädt etwa 2,5 Stunden bei Verbindung der Dockingstation mit dem Stromnetz.

F: Verliere ich beim Batteriewechsel Daten?
A: Nein, Ihre Daten bleiben erhalten.

F: Kann ich das DS-3300 mit einem Netzadapter betreiben?
A: Das ist nicht vorgesehen. Der nicht zum Lieferumfang gehörende Netzadapter D-7 versorgt die Dockingstation mit Strom, die wiederum das DS-3300 auflädt.

F: Ist das DS-3300 USB 2.0 kompatibel?
A: Das DS-3300 ist USB 1.1 kompatibel, kann jedoch an USB 2.0 Ports betrieben werden.

F: Welche Durchsatzraten werden beim Datentransfer erzielt?
A: 650 kkps beim Transfer vom DS-3300 zum PC, 400 kkps in umgekehrter Richtung.

F: Kann ich die DSS Software auf mehreren Rechnern installieren?
A: Ja, aber in diesem Fall müssen mehrere Lizenznummern installiert werden.

F: Kann ich das DS-3300 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?
A: Ja, beachten Sie aber, daß Sie damit alle System- und Individualisierungseinstellungen löschen. Entnehmen Sie zunächst die Karte, danach müssen Sie die Tasten ERASE + CUSTOM + INDEX für ein paar Sekunden gleichzeitig drücken und die Frage nach der kompletten Löschung mit RECORD bestätigen. Dann schalten Sie das Gerät aus und starten es neu.

F: Der Akku BR402 wird von meinem DS-3300 nicht mehr geladen.
A: Prüfen Sie bitte zunächst die Firmwareversion Ihres DS-3300. Dazu müssen Sie die xD-Karte aus dem DS-3300 nehmen, anschließend schalten Sie es (notfalls mit Hilfe von AAA Standard Batterien oder Dockingstation und Netzteil) wieder ein: Drücken Sie einige Sekunden die Funktionstasten "Index" und "Custom" gleichzeitig, um die Firmwareversion im Display angezeigt zu bekommen. Sollte die Version kleiner als 1.0.9 sein, kann das Gerät keine tiefentladenen Akkus aufladen. Sie müssen das Gerät leider an den Hersteller schicken, der diesen Fehler behebt. Um die Prozedur zu erleichtern, können Sie das Reparaturformular verwenden, welches wir mit der notwendigen Fehlerbeschreibung versehen haben. Vergessen Sie bitte nicht, eine Kopie Ihres Kaufbelegs an das Formular zu heften.

F: Worin bestehen denn genau die Veränderungen der einzelnen Softwareversionen beim kostenfreien Update (z.B. von dss Player Pro 4.9 auf 4.10)?
A: Beim Installieren eines Updates wird im Programmordner "Olympus dss Player Pro" immer eine Datei LIESMICH.txt abgelegt, die alle Versionen und deren Veränderungen, Verbesserungen und Bugfixes genau dokumentiert.

Firmware Update DS-3300

Die Firmware des DS-3300 ist aktualisierbar. So ist sichergestellt, dass Verbesserungen auf Grund von Anwenderwünschen oder Änderungen der Systemperipherie nutzbar werden. Wichtigste Änderung seit der Einführung des Geräts war die Unterstützung der neu eingeführten xD-Karten Typ "M". Sollten Sie ein Gerät mit einem Firmwarestand kleiner 1.0.4 betreiben, ist ein Firmware Update empfehlenswert, falls Sie xD-Karten Typ "M" nutzen wollen.

Den Firmwarestand Ihres Geräts prüfen Sie wie folgt: Nehmen Sie die xD-Karte aus dem DS-3300. Drücken Sie einige Sekunden gleichzeitig die INDEX und die CUSTOM Taste, um die Firmwareversion im Display angezeigt zu bekommen.

Software Downloads Olympus Diktiergeräte

Um Software, Firmware oder Handbücher zu finden, die mit Ihrem Produkt kompatibel sind, brauchen Sie nur Ihr Gerät oder die verwendete Software zu wählen. Sie werden dann zur Herstellerwebsite geleitet, wo Sie alle verfügbaren Downloads für Ihr Produkt angezeigt bekommen. Wenn Sie Ihre Gerätschaften bei DAZ Diktiertechnik gekauft haben und den gewünschten Download nicht finden, so rufen Sie uns am besten an oder schicken eine Mail. Wir haben parallel dazu noch ein eigenes, sehr weit zurückreichendes Archiv.

Professionelle Diktiersysteme Audioaufnahmen
Software Zubehör

 

Erklärung

PROFESSIONELLE DIKTIERSYSTEME: Die professionelle Produktreihe von Olympus. Wenn Ihre Software ODMS oder dss Player Pro heißt, dann haben Sie vermutlich ein Gerät aus dieser Reihe erworben.

AUDIOAUFNAHMEN: Alles, was nicht der professionellen Produktlinie von Olympus entspricht. Hier finden Sie die Consumer-Produkte, wie semi-professionelle Diktiergeräte, Notizrekorder oder Interview-Aufnahmegeräte. Einige davon vertreiben wir nicht.

SOFTWARE: Vollversionen von Software. Bei Diktiergeräten sind diese in der Regel mit einer Lizenznummer versehen, die sich in Ihrem Besitz befindet. Ansonsten gibt es Downloads für die Verbesserung der Produkt-Funktionalität und Fehlerbehebungen (Bugfixes). Normalerweise kann ein Update am zweiten Teil der Versions-Nummer erkannt werden, z.B. 1.02 zu 1.50. Darüber hinaus gibt es Upgrades (z.B. von dss-Player Pro Release 5 auf Release 6); diese sind kostenpflichtig und können auf Diktiertechnik.de bezogen werden.

ZUBEHÖR: Alles, was man zur Erweiterung eines Diktiergeräts so kaufen kann, dazu Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien. Typischerweise Fußschalter und externe Mikrofone.