Niemand versteht Sie? Dragon Professional INDIVIDUAL 15 zum Sonderpreis!

Editorial

Diktiergerät unter Windows 10

Diktiergeräte 2020 - Software Re-VISION

Als das DPM 8000 von PHILIPS auf den Markt kam, war das für professionelle Vieldiktierer die funktionale "Endversorgung". Realistisch gesehen. Das ist nun 7, 8 Jahre her und inzwischen zeigt das DS-9500 von OLYMPUS, dass noch ein wenig mehr ging. Auch für das DS-9000 vom selben Hersteller kann man das behaupten — mag der Fortschritt dem Anwender auf den ersten Blick auch nicht immer gewärtig sein. Aber gut, die darüber hinaus gehenden Wünsche sind seitdem die, die auch schon Mitte der Nuller-Jahre gehegt und gepflegt wurden und von denen wir immer noch ein ein wenig, ein deutlich kleiner gewordenes Wenig, entfernt sind: Gesprochenes in Geschriebenes umwandeln soll ein mobiles Diktiergerät und — wohin auch immer und wie auch immer — auf Tastendruck ausspucken. Nicht mehr und nicht weniger als Spracherkennung in der Hosentasche verlangen wir vom Diktiergerät in Zeiten des iPhone 11.

Etwas weniger bietet PHILIPS ab sofort. Aber doch auch mehr als das, was für Diktiergeräte-Hersteller und deren Abnehmer bis gestern galt. Und was in unserer Vorstellung war. Nur an der Hardware ändert das augenblicklich nichts. An seiner Software setzt der Hersteller an und macht zunächst das, was wir vom "namenlosen" Hersteller unseres absolut unentbehrlichen Passwortmanagers ebenso kennen wie von Microsoft: Software zum Mietobjekt. SpeechExec, SpeechExec Pro oder SpeechExec Enterprise sind nunmehr nur noch auf Zeit zu haben — so wie zuvor schon die Philips Dictation App bzw. der damit verbundene Diktierservice SpeechLive.

SpeechLive kann durchaus als Blaupause für die aktuellen Änderungen bei PHILIPS gelten. Der in Deutschland zu wenig beachtete Service für die nachrückende Generation, die Smartphones Diktiergeräten zum diktieren vorzieht, war von Anfang an auf nutzungsabhängige Entgelte ausgerichtet. Nach Außen hin bezog er seine Legitimation dafür aus Kundensicht vor allem aus den seit seinem Start (2013) ständig weiter entwickelten Funktionen, die seiner bis heute hervorragenden Bedienerfreundlichkeit nie in die Quere kamen. Ein latent kritisches Verhalten zu Abonnements wurde so durch Gegenleistungen beschwichtigt, die ein Abonnent von SpeechLive in der Praxis seiner Sprachverarbeitung durchaus nachvollziehen kann. Bei anderen Anbietern von Diktier-Apps, die deutlich preiswerter zu haben sind, ist das nicht der Fall.

Bei Einführung der neuen Lizenzmodelle für alle Editionen von SpeechExec verspricht PHILIPS eine Reihe von Vorteilen für Abonnenten. Ein Fortschritt, der von Anbeginn angeboten wird, ist die Nutzung der Lizenz für ein Diktierprogramm auf verschiedenen Rechnern. Wie bei Abo-Modellen üblich, wird der Wechsel von einem zum anderen Produkt möglich sein. Die permanente Programmpflege wird Kunden nicht mehr zu unerwarteten Investitionen zwingen, wenn ein Betriebssystemupdate Dritter ansteht. Und ganz sicher wird auch die weitere Integration der Spracherkennungsprodukte von Nuance bei der Verbesserung der PHILIPS Software eine Rolle spielen. Man denke nur an die cloudbasierten Dragon-Produkte. Mit der integrierten Installation von Dragon Professional Group und SpeechExec Pro gab es bereits einen Versuch zur Verschränkung unterschiedlicher Sprachverarbeitungsprodukte. Wer weiß, vielleicht verschränkt man sich zukünftig in der Cloud? Dann wäre SpeechLive mit den innewohnenden Optionen zur Spracherkennung auch an der Stelle richtungweisend gewesen.

Dass Abonnements oder Mietmodelle bei der Beschaffung von Vorteil sein können, weil andere Kostenstellen belastet werden, dass sie eine andere Ausgaben- und Ressourcenplanung ermöglichen, dass sie in Verbindung zu cloudbasierten Anwendungen eigentlich unumgänglich sind, wird bei der Einführung der für zunächst 2 Jahre gültigen Lizenzen für SpeechExec Produkte von PHILIPS hervorgehoben. OLYMPUS ficht das als Hersteller von professionellen Diktiergeräten mit ausgereifter Software für ganz unterschiedliche Anwendungsfälle offenbar nicht an. ODMS - das Olympus Dictation Management System - und den DSS Player Standard wird es weiterhin mit Lizenzen für den Einmalkauf geben. Die OLYMPUS Dictation App muß in der Bezahlversion zwar jährlich lizensiert werden, ist aber ohnehin nur etwas Eingeweihte, wenn man einmal einen Blick auf die Zahl der Installationen im Google Play Store wirft. Dass die OLYMPUS App keine über das Diktieren weiter reichenden Funktionen bietet, also bspw. die Anbindung an eine Spracherkennung oder einen Schreibservice, kann man gut oder schlecht finden. Im Gesamtzusammenhang unterstreicht es aber, dass dieser Hersteller derzeit keinen Drang zum Innovationsführer in einem sich stark ändernden Markt der Sprachverarbeitung zeigt und dessen Herausforderungen beinahe schon erleidet. Schade eigentlich. Für Produkte, die heute noch in der ersten Liga spielen…

01.02.2020

Archiv (ds-2000.de)

Spracherkennung testen!

Aktuelles

  • Anwendertipps DiktiertechnikNicht jede pfiffige Softwareeinstellung und jede Fehlerlösung passt in die Produktbeschreibungen. Wie veröffentlichen daher in unregelmäßigen Abständen immer mal unsere Anwendertipps und Tricks aus der Beratungspraxis, damit Sie aus Ihrer Diktiertechnik das beste herausholen können. Zu den Anwendertipps
  • Philips SpeechOne PSM 6300Philips Stellt mit dem kabellosen SpeechOne ein professionelles HighTech-Headset vor, dass Sprachaufzeichnungen verlustfrei bis zu 5 m Entfernung überträgt. Ein hervorragender Kompromiss zwischen Ästhetik und technischer Exzellenz. Zum Philips SpeechOne...
  • DS 9500Dss neue DS-9500 von Olympus besitzt Wi-Fi, Bewegungssensoren, Stereo-Mikrofone und eine LAN-DockingStation. Damit wird das DS-7000 an der Spitze würdig abgelöst. Mehr Informationen
  • Olympus RecMic IIOlympus stellt eine zweite Generation der Diktiermikrofone RecMic vor. Die als Schiebeschalterversion oder mit Drucktasten verfügbaren Modelle sind in Bezug auf Spracherkennung deutlich verbessert. Rauschunterdrückung und Analyse der Umgebungsgeräusche sind mit an Bord. Mehr Informationen
  • SpeechMike Premium AirDas Philips SpeechMike Premium Air vereint auf sich die Vorteile der professionellen Premium-Produktlinie mit drahtloser Technologie. Nutzen Sie ihr Diktiermikrofon ohne störende Kabel. Mehr Informationen
  • Philips Konferenzaufzeichnung DPM 8900Jeder soll gehört werden und wichtige Ideen sollen in Erinnerung bleiben. Mit dem innovativen Pocket Memo Meeting-Recorder 8900 können Sie die Ideen aller in erstklassiger Audioqualität aufnehmen, egal, wo am Tisch die Person sich befindet. Das erweiterbare 360° Mikrofonsystem ist flexibel und einfach zu verwenden. Mehr Informationen...
  • SpeechAir Second EditionDas Philips SpeechAir Second Edition ist ein Aufnahmegerät mit Schiebeschalter auf der Basis von Android: WLAN, 3 eingebaute Mikrofone und Echtzeitverschlüsselung gehören zu den Produkt-Highlights. Mehr Informationen
  • SchiebeschalterSchiebeschalter oder Drucktasten? Die Frage der Bedienart ist eine der Hauptunterscheidungen zwischen verschiedenen Diktiergeräten und steht bei vielen unserer Kunden ganz am Anfang eines Beratungsgespräches. Mehr Informationen
  • Diktiergerät SchnäppchenSonderangebote und Schnäppchen. In der Rubrik Sonderangebote bieten wir kostengünstig Versandrückläufer oder Diktiergeräte im Abverkauf an. Vielleicht finden Sie hier ihr Schnäppchen. Mehr Informationen
  • KontaktNoch Fragen? Hier gibt es jede Menge Informationen zu finden. Falls Sie nach dem Stöbern noch mehr wissen wollen, rufen Sie uns unter 030-201 65 670 an, schicken Sie uns eine Email an oder schreiben Sie uns hier.

Partner

Olympus Voice Pro-Line Authorized Dealer
Philips Certified Partner Professionelle Diktierlösungen
SpeechLive Diktatworkflow und Spracherkennung
Nuance Dragon Naturally Speaking Authorized Dealer
sicher zahlen mit PayPal

Olympus DS-9000

Olympus DS-9000

DAZ Diktiertechnik

DAZ Diktiertechnik existiert seit 1996 als Spezialist für digitale Diktiertechnik. Praktische Erfahrungen mit digitaler Sprachverarbeitung aus dem DAZ Teleoffice, einem der ersten deutschen Online Schreibbüros, fliessen als Know-How ebenso in die kompetente Beratung und Abwicklung ein wie regelmäßige Schulungen durch die Hersteller, Messeteilnahmen und professionelle Auswertung der Fachpresse. Im Frühjahr 2003 wurde DAZ Diktiertechnik OLYMPUS Voice Competence Center und als solches für die Distribution der professionellen OLYMPUS Diktiergeräte verantwortlich. Seit Anfang 2005 sind wir PHILIPS Master Digital Center und als solches Vertriebs- und Ansprechpartner für den Fachhandel und Endkunden.

Wir beteiligen uns aktiv an der Entwicklung neuer Produkte durch Meldungen gewünschter Produktmerkmale sowie den Test von Vorserienmodellen und Beta Software.

DAZ Diktiertechnik ist zertifizierter Händler für PHILIPS- und OLYMPUS-Systeme. Die Beschränkung auf einige wenige Anbieter digitaler Diktiersysteme resultiert aus unserer Einschätzung, dass diese Hersteller tradierte Profilierungsbestrebungen des Fachhandels adäquat unterstützen und zugleich digitale Diktiertechnik für den professionellen Anwender anbieten, was Funktionsumfang, Benutzerfreundlichkeit, Zubehör, Aufzeichnungsformat und Kompatibilität anbelangt.