Bei uns bekommen Sie die Beratung, die Sie bei Amazon meist vergeblich suchen! Telefon: ✆ (030) 20 16 56 70

Editorial

digitale Diktiergeräte Olympus Philips

Diktiergeräte — Äpfel und Bäpfel

Ein Diktiergerät mit dem batschenden Schnappen, wenn das Kassettenfach aufklappte - und dem kleinen Knacken, wenn man es nach dem Drehen der Kassette wieder schloss. Erinnern Sie sich noch daran? Dann ist Ihr Gedächtnis tipptopp, denn im täglichen Gebrauch haben Sie so ein Diktiergerät wahrscheinlich schon lange nicht mehr.

Wenn wir den Schiebeschalter ignorieren, ist in den letzten beiden Jahrzehnten kaum etwas geblieben von den in der Erinnerung befindlichen Geräten. Ja, natürlich, sie zeichnen noch immer vorrangig in Anwaltskanzleien und Arztpraxen auf. Aber auch dort gehört es in Zeiten von Schreibkraftmangel und Spracherkennung inzwischen zum Herrschaftswissen WIE diktiert wird und dass die effizientere Art der Spracherkennungsnutzung nachvollziehbarerweise die ist, der ein abgeschlossenes Diktat zugrunde liegt. Hintergrunderkennung nennt man das.

Aber zurück zum Thema: Mit dem DS-9500 und dem SpeechAir fügten die beiden Hersteller OLYMPUS und PHILIPS der Modellpalette ausgereifter digitaler Diktiergeräte im laufenden Jahr Geräte mit weiteren Funktionen zu, die sich in der Erinnerung nicht finden. Nachdem die Manipulation von Magnetbändern durch Tonköpfe ausgedient hat und wir uns an die Erzeugung von Diktatdateien gewöhnten, machen die neuesten Geräte auch mit den inzwischen akzeptierten Übertragungswegen von Diktat(-Dateien) auf Rechner Schluss. Ein USB-Port ist nicht mehr nötig, um digitalisierte Sprache auf einen Rechner zu bekommen und von dort ins Netz zu stellen, LAN-Dockingstationen werden zu nützlichen Backup-Schnittstellen degradiert — die drahtlose Übertragung wird groß geschrieben.

Sowohl das DS-9500 als auch das SpreechAir umwerben professionelle Nutzer von Diktiergeräten mit der Fähigkeit, Diktate vom Gerät aus per E-Mail zu versenden oder in ein Diktat-Verzeichnis im lokalen Netz drahtlos abzuladen. In Smartphone-Zeiten war diese Funktionalität überfällig. Die Möglichkeit, ein Diktat per E-Mail zu versenden, erhöht die Möglichkeiten eines mobilen Vieldiktierers erheblich. Die Möglichkeit, es wireless aus einem Besprechungsraum auf den Spracherkennungsserver oder den Rechner einer Servicekraft zu laden, ist testosterongeladenen Anwälten ein willkommenes Ausrufezeichen.

Realisiert werden die die neuen Transportwege bei beiden Spitzengeräten auf Basis eines Android-Betriebssystems, das Modifikationen zugunsten der Datensicherheit erfuhr. Mit Sicherheit wird es für beide Diktiergeräte funktionserweiternde Firmwareupdates geben, aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt scheint uns das SpeechAir etwas smarter, was die Nutzung der Wireless-Funktionen für den Normalanwender angeht. Neben den Einstellungsmöglichkeiten in der SpeechExec Pro Dictate Software stellt PHILIPS ein separates Software-Tool zur Anpassung des SpeechAir an die individuellen Gegebenheiten zur Verfügung. Außerdem ist die Dokumentation zu den Einstellungen des Geräts detaillierter. Und siehe da: Alles funktioniert auch auf Anhieb für den weniger technik-affinen Nutzer. Bei OLYMPUS funktioniert auch, was beworben wird; bei fehlerhafter Ersteinrichtung ist aber eine Reihe von Bedingungen zu prüfen, die nicht ohne weiteres klar ist. Dazu braucht man u.U. den Fachhandel, der ggf. eine kurze TeamViewer-Sitzung startet. Außerdem ist OLYMPUS etwas restriktiver in Bezug auf die zur Dateiablage nutzbaren Rechnerverzeichnisse. Die werden in der OLYMPUS Diktatverwaltungssoftware festgelegt. Eine Extra-Software zur Einstellung des DS-9500 gibt es nicht.

Als konservative Betrachter (und Händler) geben wir dem OLYMPS-Gerät dennoch den Vorzug. Vorbildlich am DS-9500 ist unserer Meinung nach, dass der Hersteller die Funktionalität der allgegenwärtigen Smartphones ins Diktiergerät integriert hat ohne es als Spezialgerät infrage zu stellen. Das SpeechAir könnte bei einem flüchtigen Blick auch als Smartphone durchgehen. Einzig der Schiebeschalter verweist auf ein Diktiergerät. Nach dem Einschalten wird eine App geladen, die für Aufnahme, Stop und Wiedergabe auf den Schiebeschalter reagiert, ansonsten aber auf den "Touch" auf's Display wartet. Es soll Leute geben, die gar nicht mehr anders können.

OLYMPUS dagegen behält beim DS-9500 die Anmutung des Diktiergeräts bei. Neben dem Schiebeschalter existiert eine praxiserprobte Zahl von Tasten, die gut erreichbar und leicht einzuprägen sind, die einen zweiten "Touch" nicht benötigen und dem Gerät überhaupt erst das Gesicht als Diktiergerät geben. Durchaus möglich, dass die Anordnung der Tasten auch in 10 Jahren noch in Erinnerung ist.

09.11.2018

Archiv (ds-2000.de)

Spracherkennung testen!

Aktuelles

  • Büroräume DAZ LindenstraßeWir bieten in unserem Verkaufsbüro alle Diktiergeräte von Philips und Olympus sowie die Spracherkennung zum Anfassen und Ausprobieren an. Wir führen Ihnen die Geräte vor und zeigen Ihnen, wie die Software funktioniert. Wir haben alle Geräte am Lager und beraten Sie persönlich....
  • Anwendertipps DiktiertechnikNicht jede pfiffige Softwareeinstellung und jede Fehlerlösung passt in die Produktbeschreibungen. Wie veröffentlichen daher in unregelmäßigen Abständen immer mal unsere Anwendertipps und Tricks aus der Beratungspraxis, damit Sie aus Ihrer Diktiertechnik das beste herausholen können. Zu den Anwendertipps
  • Whatsapp: +4915219247742DAZ Diktiertechnik beantwortet Ihre Fragen auch per Whatsapp. Fügen Sie Whatsapp: +4915219247742 zu Ihren Kontakten hinzu und schreiben Sie uns eine Whatsapp-Nachricht. Wir bemühen uns, umgehend zu antworten.
  • DS 9500Dss neue DS-9500 von Olympus besitzt Wi-Fi, Bewegungssensoren, Stereo-Mikrofone und eine LAN-DockingStation. Damit wird das DS-7000 an der Spitze würdig abgelöst. Mehr Informationen
  • Olympus RecMic IIOlympus stellt eine zweite Generation der Diktiermikrofone RecMic vor. Die als Schiebeschalterversion oder mit Drucktasten verfügbaren Modelle sind in Bezug auf Spracherkennung deutlich verbessert. Rauschunterdrückung und Analyse der Umgebungsgeräusche sind mit an Bord. Mehr Informationen
  • SpeechMike Premium AirDas Philips SpeechMike Premium Air vereint auf sich die Vorteile der professionellen Premium-Produktlinie mit drahtloser Technologie. Nutzen Sie ihr Diktiermikrofon ohne störende Kabel. Mehr Informationen
  • Philips Konferenzaufzeichnung DPM 8900Jeder soll gehört werden und wichtige Ideen sollen in Erinnerung bleiben. Mit dem innovativen Pocket Memo Meeting-Recorder 8900 können Sie die Ideen aller in erstklassiger Audioqualität aufnehmen, egal, wo am Tisch die Person sich befindet. Das erweiterbare 360° Mikrofonsystem ist flexibel und einfach zu verwenden. Mehr Informationen...
  • SpeechAir Second EditionDas Philips SpeechAir Second Edition ist ein Aufnahmegerät mit Schiebeschalter auf der Basis von Android: WLAN, 3 eingebaute Mikrofone und Echtzeitverschlüsselung gehören zu den Produkt-Highlights. Mehr Informationen
  • SchiebeschalterSchiebeschalter oder Drucktasten? Die Frage der Bedienart ist eine der Hauptunterscheidungen zwischen verschiedenen Diktiergeräten und steht bei vielen unserer Kunden ganz am Anfang eines Beratungsgespräches. Mehr Informationen
  • Diktiergerät SchnäppchenSonderangebote und Schnäppchen. In der Rubrik Sonderangebote bieten wir kostengünstig Versandrückläufer oder Diktiergeräte im Abverkauf an. Vielleicht finden Sie hier ihr Schnäppchen. Mehr Informationen
  • KontaktNoch Fragen? Hier gibt es jede Menge Informationen zu finden. Falls Sie nach dem Stöbern noch mehr wissen wollen, rufen Sie uns unter 030-201 65 670 an, schicken Sie uns eine Email an , per Whatsapp unter Whatsapp: +4915219247742 oder schreiben Sie uns hier.

Partner

Olympus Voice Pro-Line Authorized Dealer
Philips Certified Partner Professionelle Diktierlösungen
SpeechLive Diktatworkflow und Spracherkennung
Nuance Dragon Naturally Speaking Authorized Dealer
SSL
sicher zahlen mit PayPal

Olympus DS-9000

Olympus DS-9000

DAZ Diktiertechnik

Büroräume DAZ LindenstraßeDAZ Diktiertechnik existiert seit 1996 als Spezialist für digitale Diktiertechnik. Praktische Erfahrungen mit digitaler Sprachverarbeitung aus dem DAZ Teleoffice, einem der ersten deutschen Online Schreibbüros, fliessen als Know-How ebenso in die kompetente Beratung und Abwicklung ein wie regelmäßige Schulungen durch die Hersteller, Messeteilnahmen und professionelle Auswertung der Fachpresse. Im Frühjahr 2003 wurde DAZ Diktiertechnik OLYMPUS Voice Competence Center und als solches für die Distribution der professionellen OLYMPUS Diktiergeräte verantwortlich. Seit Anfang 2005 sind wir PHILIPS Master Digital Center und als solches Vertriebs- und Ansprechpartner für den Fachhandel und Endkunden.

Wir beteiligen uns aktiv an der Entwicklung neuer Produkte durch Meldungen gewünschter Produktmerkmale sowie den Test von Vorserienmodellen und Beta Software.

DAZ Diktiertechnik ist zertifizierter Händler für PHILIPS- und OLYMPUS-Systeme. Die Beschränkung auf einige wenige Anbieter digitaler Diktiersysteme resultiert aus unserer Einschätzung, dass diese Hersteller tradierte Profilierungsbestrebungen des Fachhandels adäquat unterstützen und zugleich digitale Diktiertechnik für den professionellen Anwender anbieten, was Funktionsumfang, Benutzerfreundlichkeit, Zubehör, Aufzeichnungsformat und Kompatibilität anbelangt.